Ein Larp über Rassismus, Nationalismus und Feminismus, über Tradition und Revolution, Macht, Magie und Mystik. Basierend auf dem content larp manifesto konnten den Spielern anhand ihrer eigenen Präferenzen für Spielhinhalte bereits vorgefertigte Rollen zugeteilt werden. Darüber hinaus half ein Hintergrund- sowie Kostümguide für die fikitve Kultur der magischen 1920er dabei, dem Spieler die bestehenden Konflikte der Welt und damit der Veranstaltung, sowie Geschichten und Bräuche näher zu bringen.

Von: Paperbox Productions (Andrea, Freya, Julia, Sophia, Tim, Ursula)